RSA-Finale Volleyball 2007


Zurück ]

 

Volleyballer der Mittelschule Oschatz erkämpfen die Silbermedaille beim Regionalschulamtsfinale. 
Nur ganz knapp verpassten die Jungen  der Mittelschule Oschatz den Einzug in das Finale der besten Mannschaften aus Sachsen im Wettbewerb „ Jugend trainiert für Olympia“. Schon im ersten Spiel wuchsen die Oschatzer über sich hinaus und bezwangen die Vertreter aus Leipzig. Als nächster Gegner erwartete uns die Mannschaft des gastgebenden Gymnasiums aus Borna. Auch hier zeigten die Jungen aus Oschatz, dass sie nicht zufällig den Sprung in dieses Finale geschafft haben. Mit tollen Angriffs- und Abwehraktionen konnte auch dieser Gegner besiegt werden. Und nun kam alles auf das letzte Spiel gegen das Eilenburger Gymnasium an, denn auch die hatten ihre beiden ersten Spiele gewonnen.

Im ersten Satz musste man sich mit 25:21 geschlagen geben, aber danach drehten unsere Jungs noch mal richtig auf und gewannen mit 25:19. Alles hing nun vom entscheidenden 3. Satz ab, der dann mit 15:9 für die Eilenburger endete. Ein toller Erfolg für die Oschatzer Mittelschüler - Herzlichen Glückwunsch! (Olaf Weber) 
 

 


home

© Robert-Härtwig-Schule Oschatz
(du) - 02. Februar 2013


mail